3 Möglichkeiten, ein Unternehmens-Blog zu verbessern

Laut einer kürzlichen Hubspot-Studie in den USA, sind Unternehmensblogs der wichtigste Social-Media-Dienst für Firmen.

Hubspot-Studie: Wie wichtig sind ausgewählte Social-Media-Dienste für Unternehmen?

Hubspot-Studie: Wie wichtig sind ausgewählte Social-Media-Dienste für Unternehmen? (Quelle)

Dennoch haben viele Corporate Blogs noch reichlich Potenzial verbessert zu werden. Wir zeigen Ihnen 3 Möglichkeiten, wie Sie das schaffen:

1. Gästeblogger einladen

Eines der Risiken von Unternehmensblogs ist die Isolation. Es gibt zahlreiche Firmen, die viel Zeit und Geld in hübsche Blogs investieren, doch deren Inhalt wird von anderen http://conversation.ecairn.com/cp/4732/people_graphsBloggern kaum wiederverwertet oder verlinkt.

Gästeblogger einzuladen ist deshalb eine Win-Win-Situation: Das Unternehmen erkennt den Blogger als Autorität oder gar Experte auf einem Gebiet an und transportiert diese Einschätzung nach außen. Der Blogger bringt dem Unternehmen eine gewissen Authentizität sowie natürlich die eigene Leserschaft.

Bei der Auswahl von Gästebloggern sollte darauf geachtet werden, dass diese einflussreich in ihrer jeweiligen Community sind, ihre Unabhängigkeit (und damit Glaubwürdigkeit) gewahrt ist und sie nicht wie “professionelle Gästeblogger” wirken.

Influencer aus der Marketing&PR-Community, die kürzlich über Unternehmensblogs geschrieben haben

Influencer aus der Marketing & PR-Community, die kürzlich über Unternehmensblogs geschrieben haben

2. Zitate einbauen

Wenn Sie Ihre Texte verfassen, beziehen Sie Ihre Social-Media-Umwelt mit ein: Erwähnen Sie Influencer aus Ihrem Interessensgebiet, die sich auch zum Thema geäußert haben. Zitieren Sie, verlinken Sie. Lassen Sie die Influencer davon wissen – etwa per Tweet oder Kurznachricht via Facebook, LinkedIn oder XING.

Influencer, die Sie erwähnen, werden – vorausgesetzt sie mögen, was sie sehen und lesen – Ihre Inhalte retweeten, reposten, empfehlen, “liken” etc. und sie so an ihre Leserschaft weitergeben. Somit bringen Sie Ihre Inhalte ein Stückchen weiter ins Zentrum der “Familie”, nämlich Ihrem Zielpublikum.

3. Hören Sie auf Trends

Verfolgen Sie Unterhaltungen in Ihrer Zielgruppen-Community genau. Dies wird Ihnen helfen, mit Ihren Inhalten auf die richtigen Trends zu setzen und so den Nerv Ihres Publikums zu treffen.

corporate blogs

Externe Blog-Posts zu diesem Thema, die Sie auch interessieren könnten:

(Dieser Beitrag basiert auf einem Post von unserem englischsprachigen Blog)

Advertisements
This entry was posted in Bloggen, Community, eCairn, Expression Cloud, Facebook, Influencer, Influencer-Marketing, LinkedIn, Netzwerkansicht, Social Media, Trends, Twitter, Xing and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s